Grenzhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungGrenz-haus (computergeneriert)
WortzerlegungGrenzeHaus
eWDG, 1969

Bedeutung

Haus an der Grenze, in dem die Grenzkontrolle erfolgt
Beispiel:
ein tschechisches, deutsches Grenzhaus

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So konnten die Bewohner westlicher Grenzhäuser diese von vorn betreten.
Der Tagesspiegel, 03.11.1999
Der Rest wird nun privatisiert oder einfach ausgedrückt: man sucht Käufer für die alten Grenzhäuser.
Süddeutsche Zeitung, 29.08.1998
Sie wissen: Wenn sie in dem Grenzhaus erwischt werden, müssen sie ins Gefängnis.
Die Zeit, 27.09.2012, Nr. 34
Als letzter Aufsteiger qualifizierte sich der FC Grenzhaus für die Freizeit-Oberliga.
Bild, 18.05.1998
Hier gibt es keine staatliche Autorität mehr, Kaserne und Moschee stehen leer, in den Grenzhäusern stapelt sich Müll, Fensterscheiben sind zerschlagen, freie Fahrt.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„Grenzhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Grenzhaus>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzgraben
Grenzgewässer
Grenzgeplänkel
Grenzgendarmerie
Grenzgemeinde
Grenzjäger
Grenzkarte
Grenzkommission
Grenzkompanie
Grenzkonflikt