Graspfad, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGras-pfad (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

grasbewachsener Pfad; Pfad durch hohes Gras

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und selbst dem von diesem Weg abzweigenden Graspfad zum Os hat man kein anderes Ziel gegönnt als die Chaussee.
Süddeutsche Zeitung, 24.05.2003
Wir aber wenden uns nach links und steigen auf Graspfaden und knirschenden Schotterhängen aufwärts, zum Berchtesgadener Weg, der leichtesten Route.
Die Zeit, 02.12.2002 (online)
Sie sah jünger aus, als sie eben barfuß auf dem Graspfad davonlief, um ein Streichholz zu holen beim Nachbarn, zum Feuermachen in der Kochhütte.
Die Zeit, 30.07.2007, Nr. 31
Zitationshilfe
„Graspfad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Graspfad>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grasnelke
Grasnarbe
Grasmulde
Grasmücke
Grasmatte
Graspflanze
Graspiste
Grasplatz
Grasrain
grasreich