Grasflecken, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGras-fle-cken (computergeneriert)
WortzerlegungGrasFlecken1
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

landschaftlich
Synonym zu Grasfleck

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An seinen Schuhen klebt Dreck, und die Hose hat grüne Grasflecken.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2001
Sie wurden mit echten Nägeln fixiert und zeigen noch die Grasflecken vom letzten Kampf.
Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09
Der übergab Neubauer nach dem Rostock-Spiel dann artig das getragene Trikot mit Grasflecken.
Bild, 27.10.2003
Bergauf, bergab ging die Jagd, bald durch kleine Bestände, bald über Schotter und Geröll, bald über freie Grasflecken.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 02.03.1904
Jetzt tropft der Schnee von den Ästen, die Sonne hat erste Grasflecken freigelegt und am Horizont ziehen sich die Wälder in dunklen Grünschattierungen hin.
Der Tagesspiegel, 31.01.1998
Zitationshilfe
„Grasflecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Grasflecken>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grasfleck
Grasfläche
Graseule
Graser
grasen
Grasflur
grasfressend
Grasfresser
Grasfrosch
Grasfutter