Grasfleck, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGras-fleck (computergeneriert)
WortzerlegungGrasFleck1
eWDG, 1969

Bedeutung

grüner Fleck, der durch Gras verursacht worden ist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und obwohl ich als typisches Stadtgewächs absolut keine Lust auf Grasflecke und Mückenstiche verspüre, muss eine Ausnahme drin sein.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2001
Leute kamen und gingen auf den Zehenspitzen, nachdem sie Blumen und Kränze auf den Grasfleck gelegt hatten, wo sein Körper sterbend zusammengebrochen war.
Die Zeit, 06.11.1952, Nr. 45
Zitationshilfe
„Grasfleck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Grasfleck>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grasfläche
Graseule
Graser
grasen
Grasdecke
Grasflecken
Grasflur
grasfressend
Grasfresser
Grasfrosch