Gotterbarmen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungGott-er-bar-men
WortzerlegungGottErbarmen
eWDG, 1969

Bedeutung

salopp zum Gotterbarmenjämmerlich
Beispiele:
er sah zum Gotterbarmen aus
er heulte zum Gotterbarmen, fror zum Gotterbarmen
es stand zum Gotterbarmen wenig auf dem Tisch
Zitationshilfe
„Gotterbarmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gotterbarmen>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gottebenbildlichkeit
Gottchen
gottbewahre
gottbehüte
gottbegnadet
Götterbaum
Götterbild
Götterblume
Götterbote
Götterdämmerung