Goldsohn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGold-sohn (computergeneriert)
WortzerlegungGoldSohn
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft liebster Sohn, Lieblingssohn
Beispiele:
er war schon immer ihr Goldsohn
du bist der Goldsohn
der Goldsohn ward abgefertigt zur Reise von wegen Bruderzwistes [Th. MannJoseph3,527]
Zitationshilfe
„Goldsohn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Goldsohn>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Goldseife
goldschuppig
Goldschrift
Goldschnur
Goldschnitt
Goldspecht
Goldspitze
Goldstandard
Goldstaub
Goldstern