Gnagi, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGna-gi (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

schweizerisch gepökelte Teile von Kopf, Gliedmaßen und Schwanz des Schweins
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

nagen · Nager · Nagetier · Gnagi
nagen Vb. ‘kleine Stücke abbeißen, zerstörend wirken’. Das ehemals starke Verb ahd. gnagan (9. Jh.), nagan (11. Jh.; binagan, 9. Jh.), mhd. nagen, asächs. gnagan, mnd. gnāgen, aengl. gnagan, engl. to gnaw, anord. schwed. gnaga (germ. *gnagan) führt mit awest. aiwiγnixta- ‘angenagt, angefressen’, lett. gŋēga ‘wer mit langen Zähnen ißt’ auf eine Gutturalerweiterung der (nur in Erweiterungen auftretenden) Wurzel ie. *ghen- ‘zernagen, zerreiben, kratzen’ (s. auch ↗Gnitte, ↗Nisse). Daneben stehen Formen mit anlautendem k- in asächs. knagan (11. Jh.), mnd. knāgen, mnl. cnāghen, nl. knagen, die entweder eine parallele Wurzel ie. *gen- voraussetzen oder aus einem jüngeren, sich im Germ. vollziehenden affektisch bedingten Anlautwechsel zu erklären sind. Im Frühnhd. geht das Verb zur schwachen Flexion über. In jüngerer Sprache häufig in bildlichen Verwendungen wie Kummer nagt an ihm, nagender Schmerz, Zweifel. Nager m. ‘Nagender, Säugetier mit Nagezähnen’ (17. Jh.). In zoologischer Fachsprache Nagetier n. (18. Jh.). Gnagi n. schweiz. gepökelter Schweinsknochen, Haxe, Eisbein (19. Jh.), eigentlich Genage ‘(Knochen) zum Abnagen’.

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Bötel · ↗Eisbein · ↗Hachse · ↗Haxe · Hechse · ↗Schweinshachse · ↗Schweinshaxe  ●  Adlerhaxe  fränk. · Gnagi  schweiz. · ↗Haspel  hessisch · Knöchla  fränk. · ↗Stelze  österr. · ↗Wädli  schweiz. · Haxn  ugs. · Hämmche  ugs., kölsch · Schweinshaxn  ugs., bair.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bundesrat GNAGI betonte, die schweizerische Waffenausfuhr sei stark zurückgegangen; die Steigerungen in den Jahren 1972 - 1977 seien hauptsächlich inflationär bedingt gewesen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]
Zitationshilfe
„Gnagi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gnagi>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gnädig
Gnadenzeit
gnadenweise
Gnadenweg
gnadenvoll
gnathogen
Gnathologie
Gnathoschisis
Gnatz
Gnätze