Gleichnishaftigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGleich-nis-haf-tig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegunggleichnishaft-igkeit

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichnishaftigkeit prägt sich auch im Verschmelzen von Naturdarstellung und Idealbildnis aus im Bild der »Simonetta Vespucci« (Chantilly).
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 22085
Zitationshilfe
„Gleichnishaftigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gleichnishaftigkeit>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gleichnishaft
Gleichnis
gleichnamig
Gleichmütigkeit
gleichmütig
gleichordnen
Gleichordnung
gleichrangig
Gleichrangigkeit
gleichrichten