Glanzparade, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGlanz-pa-ra-de (computergeneriert)
WortzerlegungGlanzParade
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport besonders gute Parade des Torwarts

Typische Verbindungen
computergeneriert

Distanzschuss Ecke Flachschuss Fließband Halbzeit Keeper Kopfball Rückstand Schlussmann Schlussphase Schuß Serie Torhüter Torwart Verzweiflung abwehren auszeichnen avancieren bewahren entschärfen etlich festhalten klären lenken retten sichern vereiteln verhindern zahlreich zwingen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glanzparade‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem lag er bei den Glanzparaden an vierter Stelle (20).
Bild, 08.08.2001
Mit einer Glanzparade hielt er den vom freistehenden Mulder geschossenen Ball.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.1994
Mit Glanzparaden am Fließband hatte er das Remis bis eine Sekunde vor Schluss bravourös verteidigte.
Die Zeit, 20.05.2011 (online)
Nach einer erneuten Glanzparade griff er sich an den rechten Oberschenkel, wo wahrscheinlich die alte Verletzung wieder aufgebrochen war.
Der Tagesspiegel, 15.12.2003
Bielefelds Torwart Georg Koch verhinderte mehrmals mit Glanzparaden weitere Tore.
Die Welt, 22.11.1999
Zitationshilfe
„Glanzparade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Glanzparade>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glanzpapier
Glanznummer
Glanzlosigkeit
glanzlos
Glanzlicht
Glanzpartie
Glanzperiode
Glanzpolieren
Glanzpolitur
Glanzpunkt