Gewinnziel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gewinnziel(e)s · Nominativ Plural: Gewinnziele
WorttrennungGe-winn-ziel (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhebung Erreichen Gesamtjahr Geschäftsjahr Verschiebung ambitioniert angekündigt angepeilt angestrebt anheben anvisiert bekräftigen ehrgeizig erreichen festhalten gefährden genannt gesteckt kassieren mittelfristig operativ reduzieren reduziert relativieren selbstgesteckt senken ursprünglich verfehlen zurücknehmen übertreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewinnziel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Unternehmen sieht sich auf dem Weg zu seinem Gewinnziel dennoch «voll im Plan».
Die Zeit, 10.08.2010 (online)
Zudem habe die Bank ihr Gewinnziel für das laufende Jahr entgegen den Erwartungen nicht angehoben.
Süddeutsche Zeitung, 06.05.2004
Deshalb werde es für die Hersteller dieses Jahr schwierig, ihre ehrgeizigen Gewinnziele zu erreichen.
Die Welt, 01.03.1999
Wenn aber das Gewinnziel für 2004 nicht aufgeben werden soll, muss an den Kapazitäten und bei den Kosten angesetzt werden.
Der Tagesspiegel, 29.10.2003
Der Vorstand von Siemens hatte bekanntgegeben, daß die Firma ihr Gewinnziel in diesem Jahr verfehlen wird.
konkret, 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Gewinnziel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gewinnziel>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewinnzahl
Gewinnwarnung
Gewinnwachstum
Gewinnvortrag
Gewinnverwendung
Gewinnzone
Gewinnzuwachs
Gewinsel
Gewinst
Gewirbel