Gewichtungsfaktor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gewichtungsfaktors · Nominativ Plural: Gewichtungsfaktoren
WorttrennungGe-wich-tungs-fak-tor (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anschließend erhält er die Chance, die errechneten Gewichtungsfaktoren zu verändern.
C't, 1997, Nr. 5
Dass diese Gewichtungsfaktoren bei einer Abstimmung nicht gesplittet werden können, liegt auf der Hand.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2002
Der Gewichtungsfaktor a schließlich soll die Wirkungen des Nachhaltigkeitsfaktors dämpfen, zumindest vorerst.
Die Zeit, 12.05.2008, Nr. 19
Aus dem Ergebnis wird wieder die Wurzel gezogen und mit dem Gewichtungsfaktor "4" multipliziert.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2003
So hat zum Beispiel das ZDF bei der Bundestagswahl jede Hochrechnung einmal mit dem Gewichtungsfaktor 1 und einmal mit dem Gewichtungsfaktor 0,7 durchgespielt.
Die Zeit, 21.04.1967, Nr. 16
Zitationshilfe
„Gewichtungsfaktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gewichtungsfaktor>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewichtung
Gewichtszunahme
Gewichtszoll
Gewichtsverteilung
Gewichtsverschiebung
Gewichtverlagerung
Gewichtverlust
Gewichtverminderung
Gewichtverringerung
Gewichtzunahme