Gewerkschaftshaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGe-werk-schafts-haus (computergeneriert)
WortzerlegungGewerkschaftHaus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gebäude, in dem die Verwaltung der Gewerkschaften untergebracht ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besenbinderhof Besetzung DGB-Bildungswerk Galerie Kolonnensaal Nazi Restaurant Saal Schuldnerberatung Schwanthalerstraße Säulenhall Säulensaal Uhr Versammlung Wallstraße besetzen stürmen versammeln überfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewerkschaftshaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Gewerkschaftshäusern setzt sich diese Erkenntnis immer mehr durch.
Die Zeit, 21.08.1995, Nr. 34
In dem großen Saal des sowjetrussischen Gewerkschaftshauses sind heute die letzten Vorbereitungen für den morgen beginnenden Prozeß getroffen worden.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 02.03.1938
Und daß er am Abend nicht ins Gewerkschaftshaus pilgerte, das beschwöre ich.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 414
Das gilt auch für die in England bald nach 1830 errichteten ersten Gewerkschaftshäuser.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 28550
Sie sprachen über August Bebels bevorstehende Rede anläßlich der Einweihung des neuen Gewerkschaftshauses.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 123
Zitationshilfe
„Gewerkschaftshaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gewerkschaftshaus>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerkschaftsgruppenleiter
Gewerkschaftsgruppe
Gewerkschaftsfunktionär
Gewerkschaftsfunktion
Gewerkschaftsführung
Gewerkschaftshierarchie
Gewerkschaftsinternationale
Gewerkschaftsjournalist
Gewerkschaftsjugend
Gewerkschaftskonferenz