Gewerbelehrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGe-wer-be-leh-rer (computergeneriert)
WortzerlegungGewerbeLehrer
eWDG, 1967

Bedeutung

Lehrer an Berufsschulen, Fachschulen

Typische Verbindungen
computergeneriert

pensioniert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewerbelehrer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gewerbelehrer neigen mehr als andere Lehrer dazu, sich mehr für ihre Fächer und ihr nichtschulisches Leben zu interessieren als für ihre Schüler und deren Probleme.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1996
Vor dem Ersten Weltkrieg bildete man überwiegend Techniker und Meister in Aufbaukursen zum Gewerbelehrer aus.
Die Zeit, 29.08.1975, Nr. 36
Außerdem wird in den beiden Würfeln Platz für die Ausbildung der Hamburger Gewerbelehrer geschaffen.
Die Welt, 29.07.2003
An einer von ihnen, die zukünftige Gewerbelehrer heranbildet, lehrt Professor Dr. Lambers.
Die Zeit, 12.02.1951, Nr. 07
Die Handelshochschule in Berlin wurde zu einer Wirtschaftshochschule ausgebaut, an der die Diplomkaufleute, Diplomhandelslehrer und Gewerbelehrer ausgebildet werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Zitationshilfe
„Gewerbelehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gewerbelehrer>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerbekrankheit
Gewerbekarte
Gewerbekapitalsteuer
Gewerbekapital
Gewerbekammer
Gewerbeordnung
Gewerbepark
Gewerbepolitik
Gewerbepolizei
Gewerberaum