Gewerbebau, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gewerbebau(e)s · Nominativ Plural: Gewerbebauten
WorttrennungGe-wer-be-bau (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauträger Finanzierung Wohnungsbau

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewerbebau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die WBM modernisiert die zwei Gewerbebauten der Passagen derzeit für rund 50 Millionen Euro.
Der Tagesspiegel, 30.12.2003
Besonders stark laufe die konjunkturelle Entwicklung in den alten und in den neuen Ländern derzeit im Gewerbebau auseinander.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1999
Die „Gewerbebau“ soll zu diesem Zeitpunkt bereits mit 65 Millionen Mark in der Kreide gestanden haben.
Die Zeit, 28.10.1977, Nr. 44
Geplant seien Wohnungen, Büros und Gewerbebauten sowie Parks und Plätze.
Die Welt, 01.11.2001
Weitere Erleichterungen für den Mittelstand betreffen baurechtliche Verbesserungen im Gewerbebau und die Verbesserung der Teilnahmemöglichkeiten öffentlicher Ausschreibungen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Gewerbebau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gewerbebau>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerbeausübung
Gewerbeausstellung
Gewerbeaufsichtsamt
Gewerbeaufsicht
Gewerbearzt
Gewerbebefugnis
Gewerbeberechtigung
Gewerbebetrieb
Gewerbeertrag
Gewerbeertragsteuer