Gewerbeausübung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGe-wer-be-aus-übung (computergeneriert)
WortzerlegungGewerbeAusübung
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
eine unbefugte Gewerbeausübung
Zitationshilfe
„Gewerbeausübung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gewerbeausübung>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerbeausstellung
Gewerbeaufsichtsamt
Gewerbeaufsicht
Gewerbearzt
Gewerbeansiedlung
Gewerbebau
Gewerbebefugnis
Gewerbeberechtigung
Gewerbebetrieb
Gewerbeertrag