Gewehrfeuer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungGe-wehr-feu-er
WortzerlegungGewehrFeuer
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
das Knattern von Gewehrfeuer
das Gewehrfeuer kam näher
das Gewehrfeuer verstärken

Thesaurus

Synonymgruppe
Beschuss · ↗Feuergefecht · Gewehrfeuer · ↗Kugelhagel · ↗Kugelregen · ↗Kugelwechsel  ●  ↗Schießerei  Hauptform · ↗Schusswechsel  Hauptform · (die) Kugeln pfeifen (jemandem) um die Ohren  ugs. · ↗Ballerei  ugs. · ↗Geballer  ugs. · ↗Geschieße  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Explosion Granate anhaltend antworten empfangen erschüttern gezielt heftig hören sporadisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewehrfeuer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich ließ daraufhin unter starkem Gewehrfeuer in ihre Höhe vorgehen.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 167
Das Gewehrfeuer regte keinen von uns mehr auf; denn daran gewöhnt man sich.
Brief von Ludwig Finke vom 26.12.1914. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1914], S. 61
Reporter berichteten von "mindestens drei Explosionen" und einem intensiven Gewehrfeuer.
Die Zeit, 23.09.2013, Nr. 38
Der größte Teil der zweieinhalb Stunden besteht aus Gewehrfeuer, Rauch, Bewegung und Blut.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.2002
Mit mehreren Kameraden gelang es mir, mich wegzustehlen, kriechend und springend unter fortwährend verfolgendem Gewehrfeuer in einigermaßen sicheres Gebiet zu gelangen.
Brief von Kurt Peterson vom 27.10.1914. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1914], S. 378
Zitationshilfe
„Gewehrfeuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gewehrfeuer>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewehrfabrik
Gewehraufsatz
Gewehrauflage
Gewehrappell
Gewehranschlag
Gewehrfutteral
Gewehrgabel
Gewehrgeknall
Gewehrgeknalle
Gewehrgeknatter