Gespensterroman, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGe-spens-ter-ro-man
WortzerlegungGespenstRoman

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der brillanteste Stilist unter den deutschen Autoren der mittleren Generation bringt es fertig, zugleich einen gruseligen Gespensterroman und eine Steilvorlage für erinnerungspolitische Diskussionen zu liefern.
Die Welt, 04.12.2004
Im Gespensterroman des österreichischen Films kehrt der Bub drei Jahre später als Paula Wesselys Sohn in "Licht der Liebe" wieder.
Die Zeit, 17.11.1997, Nr. 46
Zitationshilfe
„Gespensterroman“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gespensterroman>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gespenstern
gespensterhaft
Gespensterglauben
Gespensterglaube
Gespenstergeschichte
Gespensterschiff
Gespensterstunde
gespenstig
gespenstisch
Gesperre