Gesetzlosigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGe-setz-lo-sig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegunggesetzlos-igkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
Der Rechtsgelehrte hatte nicht damit gerechnet, daß die Gesetzlosigkeit noch einmal ein solches Ausmaß annähme [H. MannVollendung Henri Quatre7,73]

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesetzlosigkeit · ↗Rechtlosigkeit
Politik
Synonymgruppe
Anarchie · Gesetzlosigkeit · Herrschaftslosigkeit · ↗Regellosigkeit · gesetzloser Zustand
Assoziationen
  • Faustrecht · Gesetzlosigkeit · Recht des Stärkeren  ●  Gesetz der Straße  ugs. · Gesetz des Dschungels  ugs.
Synonymgruppe
Faustrecht · Gesetzlosigkeit · Recht des Stärkeren  ●  Gesetz der Straße  ugs. · Gesetz des Dschungels  ugs.
Assoziationen
  • Barbarei · ↗Unkultur · ↗Verrohung
  • Anarchie · Gesetzlosigkeit · Herrschaftslosigkeit · ↗Regellosigkeit · gesetzloser Zustand
  • (dort gilt das) Gesetz der Straße · No-go-Area · rechtsfreier Raum
  • disziplinloser Haufen · marodierende Horde(n)  ●  ↗Soldateska  Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akt Anarchie Atmosphäre Chaos Gesetz Gewalt Korruption Kriminalität Mord Plünderung Terror Verbrechen Willkür Zustand bekämpfen herrschen herrschend vorgehen völlig wachsend zunehmend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesetzlosigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er warnte davor, das Netz «ins Chaos der Gesetzlosigkeit» versinken zu lassen.
Die Zeit, 18.08.2011 (online)
Kampf gegen jede Form von Gesetzlosigkeit erhält jetzt höchste Priorität.
Die Welt, 10.04.2003
Das Naturgesetz erwies sich hier zuerst als die eine vordergründige Gesetzlosigkeit beherrschende Wahrscheinlichkeit.
Lankheit, K.: Naturalismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 13089
Vielleicht ist nun aber gerade Gesetzlosigkeit, Absichtslosigkeit, das Gesetz der Blumenfarben?
Welt und Wissen, 1932, Nr. 2, Bd. 21
Territorien Nordamerikas eine Art Volksgericht zur Steuerung der Gesetzlosigkeit in den neu eröffneten Gebieten.
o. A.: R. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 39216
Zitationshilfe
„Gesetzlosigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gesetzlosigkeit>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gesetzlos
Gesetzlichkeit
gesetzlich
Gesetzgebungszuständigkeit
Gesetzgebungsverfahren
gesetzmäßig
Gesetzmäßigkeit
Gesetzsammlung
gesetzt
Gesetztheit