Geschossdecke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-schoss-de-cke
Ungültige SchreibungGeschoßdecke
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dachraum Dämmung dämmen ober zugänglich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschossdecke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute kann er nur noch Spuren der Geschossdecken darauf entdecken.
Der Tagesspiegel, 05.01.2001
Allein rund zwei Millionen Heizungsanlagen werden bis dahin ausgetauscht und jede oberste Geschossdecke muss gedämmt werden.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2001
Um ein getrenntes Anheben der einzelnen Decken zu ermöglichen, wird zwischen den Geschoßdecken ein Trennmittel eingebracht.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 173
In 69 Prozent der Häuser sei bereits zum Dach oder zur oberen Geschossdecke hin gedämmt worden.
Die Zeit, 07.11.2012 (online)
Nicht gedämmte oberste Geschossdecken (etwa Speicherböden) müssen gegen Wärmeverluste nachgerüstet werden.
Die Welt, 14.10.2003
Zitationshilfe
„Geschossdecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geschossdecke>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschoßbunker
Geschossbahn
Geschoßabweichung
Geschoss
geschoppt
Geschoßfläche
Geschoßhagel
Geschoßhöhe
Geschosshülle
Geschoßhülse