Geschirrspülmaschine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGe-schirr-spül-ma-schi-ne
WortzerlegungGeschirr1Spülmaschine
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Haushaltsgerät, in dem schmutziges Geschirr mithilfe von heißem Wasser und einem Reinigungsmittel (maschinell) gereinigt wird

Thesaurus

Synonymgruppe
Geschirrspüler · Geschirrspülmaschine · ↗Spülmaschine  ●  Abwaschmaschine  schweiz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausräumen Herd Kühlschrank Mikrowelle Stereoanlage Trockner Waschmaschine Wäschetrockner

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschirrspülmaschine‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Besitz einer Geschirrspülmaschine scheint in allen Ländern nicht sonderlich begehrenswert.
Die Zeit, 03.03.1980, Nr. 09
Sie haben gelernt, wie man einen Tisch liebevoll deckt oder die Geschirrspülmaschine richtig ausräumt.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.1997
Polen und den Dichter mit der Geschirrspülmaschine lassen unsere Reisenden hinter sich.
Die Welt, 05.05.2004
Geschirrspülmaschinen sind im notwendigen Umfang zu reinigen und täglich mehrmals auf ihre Funktionstüchtigkeit zu prüfen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 375
In das knappe Viereck passen Kühlschrank mit Gefrierfach, eine Geschirrspülmaschine, ein Herd mit Heißluftbackofen und eine Waschmaschine.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 328
Zitationshilfe
„Geschirrspülmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geschirrspülmaschine>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschirrspüler
Geschirrspülen
Geschirrspülautomat
Geschirrschrank
Geschirrmeister
Geschirrspülmittel
Geschirrtuch
Geschirrwaschen
Geschiss
Geschlabber