Gesamtjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesamtjahr(e)s · Nominativ Plural: Gesamtjahre
WorttrennungGe-samt-jahr (computergeneriert)
WortzerlegunggesamtJahr

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausblick Betriebsergebnis Ergebnisprognose Ergebnisziel Ertragsprognose Geschäftsprognose Gewinnerwartung Gewinnprognose Gewinnziel Planzahl Prognose Umsatzerwartung Umsatzprognose Umsatzwachstum Umsatzziel Vorsteuergewinn Wachstumsprognose anheben anpeilen anstreben ausweisen bekräftigen erwarten hochrechnen prognostizieren rechnen revidieren voraussagen weiterrechnen übertreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesamtjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Erwartungen für das Gesamtjahr seien trotz eines «soliden Ergebnisses» unsicherer geworden.
Die Zeit, 26.07.2012 (online)
Über das Gesamtjahr 2005 hat sich das Papier im Wert fast verdoppelt.
Die Welt, 02.01.2006
Für das Gesamtjahr 2003 strebt die Bahn nur noch einen Verlust von 220 Millionen Euro an.
Der Tagesspiegel, 20.08.2003
Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen eine Steigerung des operativen Ergebnisses auf mehr als 700 Millionen Euro.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2003
Der Mai-Wert, lehrt die Erfahrung, entspricht etwa dem zu erwartenden Durchschnitt des Gesamtjahres.
Der Spiegel, 16.06.1986
Zitationshilfe
„Gesamtjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gesamtjahr>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamtinvestition
Gesamtinventar
Gesamtinterpretation
Gesamtinteresse
Gesamtinhalt
Gesamtkapazität
Gesamtkapital
Gesamtkapitalrentabilität
Gesamtkatalog
Gesamtkirche