Gesamtbudget, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesamtbudgets · Nominativ Plural: Gesamtbudgets
WorttrennungGe-samt-bud-get (computergeneriert)
WortzerlegunggesamtBudget

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anteil Drittel Erhöhung Festival Hälfte Höhe Krankenkasse Milliarde Million Prozent Prozentsatz Viertel belaufen betragen einhalten jährlich umfassen veranschlagt überschreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesamtbudget‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Gesamtbudget von weniger als sieben Millionen Euro für die kommenden drei Jahre sei zu gering.
Die Zeit, 24.03.2008 (online)
Das Gesamtbudget für das Festival beläuft sich auf 400000 Euro.
Der Tagesspiegel, 24.06.2004
Trotzdem erwirtschaftete man im vergangenen Jahr einen Überschuß von 20 Millionen Mark bei einem Gesamtbudget von rund 200 Millionen.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.1994
Wir wollen die Verantwortung für ein Gesamtbudget und lassen uns dann gerne über die Rechtmäßigkeit der Verwendung kontrollieren.
o. A.: Bauleiter für ein Großprojekt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Für diese Dienstleistungen erhält der Deutsche Wetterdienst im Jahr 90 Millionen Mark, etwa ein Drittel des Gesamtbudgets der Bundesanstalt.
o. A. [o.s.]: Deutscher Wetterdienst. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„Gesamtbudget“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gesamtbudget>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamtbild
Gesamtbilanz
Gesamtbezüge
Gesamtbewertung
Gesamtbewegung
Gesamtbürgschaft
Gesamtcharakter
Gesamtdarstellung
Gesamtdauer
gesamtdeutsch