Gerichtsbescheid, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGe-richts-be-scheid (computergeneriert)
WortzerlegungGericht2Bescheid
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von einem Gericht ergehender Bescheid

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erlaß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gerichtsbescheid‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den neuen Händler galt der erwirkte Gerichtsbescheid dann wieder nicht.
Süddeutsche Zeitung, 15.05.2000
Auf dem Weg vom Haus zum Mittagessen, wurde mir der Gerichtsbescheid zugestellt.
Bild, 05.01.2001
Die Flüchtlingsheime sind voll von auseinander gerissenen iranischen Familien, die jahrelang auf Gerichtsbescheide warten müssen.
Die Zeit, 17.02.2005, Nr. 08
US-Justizministerin Janet Reno hatte vor Bekanntgabe des Gerichtsbescheids erklärt, sie sei entschlossen, nach Recht und Gesetz vorzugehen.
Die Welt, 20.04.2000
Das Gericht kann ohne mündliche Verhandlung durch Gerichtsbescheid entscheiden, wenn die Sache keine besonderen Schwierigkeiten tatsächlicher oder rechtlicher Art aufweist und der Sachverhalt geklärt ist.
o. A.: Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Gerichtsbescheid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gerichtsbescheid>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsberichterstattung
Gerichtsberichterstatter
Gerichtsbehörde
Gerichtsbeamte
Gerichtsbarkeit
Gerichtsbeschluß
Gerichtsbezirk
Gerichtsbote
Gerichtschemiker
Gerichtsdiener