Gerichtsberichterstattung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGe-richts-be-richt-er-stat-tung
WortzerlegungGericht2Berichterstattung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Berichterstattung über gerichtliche Verhandlungen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Auffassung des ZDF werden solche Bilder einer angemessenen Gerichtsberichterstattung nicht gerecht.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2002
Wenn die Gerichtsberichterstattung, wie Gerhard Mauz einmal gesagt hat, der "tägliche Bericht zur Lage der Nation" ist, dann ist die Lage der Nation nicht gut.
Süddeutsche Zeitung, 03.07.2001
Daraus resultieren immer wieder Weinkrämpfe und Zornausbrüche, auf deren Ablauf sich die Gerichtsberichterstattung eineinhalb Wochen konzentriert.
Die Zeit, 16.08.1996, Nr. 34
Nach Ansicht des Referenten am Deutschen Institut für publizistische Bildungsarbeit in Hagen, Bernd Lippe, leidet vor allem die Gerichtsberichterstattung unter dieser voyeuristischen Sicht der Kriminalität.
Die Zeit, 05.12.1980, Nr. 50
Zitationshilfe
„Gerichtsberichterstattung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gerichtsberichterstattung>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsberichterstatter
Gerichtsbehörde
Gerichtsbeamte
Gerichtsbarkeit
Gerichtsbank
Gerichtsbescheid
Gerichtsbeschluß
Gerichtsbezirk
Gerichtsbote
Gerichtschemiker