Geldtransporter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geldtransporters · Nominativ Plural: Geldtransporter
Aussprache
WorttrennungGeld-trans-por-ter
WortzerlegungGeldTransporter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beifahrer Fahrer Firma Raubüberfall Schuß Spur Supermarkt Täter abholen aufklären auflauern ausrauben ausräumen erbeuten gepanzert geplündert klauen parken rammen rollen stehlen stoppen verschwinden vorfahren Überfall überfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geldtransporter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf jeden Fall hatten die Geldtransporter alle Hände voll zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2003
Denn der Geldtransporter war fast am Ende einer Tour, bei der Banken beliefert wurden.
Bild, 05.04.2002
Dagegen seien Überfälle auf Geldtransporter - auch bundesweit - dagegen eher selten.
Die Welt, 12.09.2001
Im Juli 1999 sollen die Täter beim Überfall auf einen Geldtransporter eine Million Mark erbeutet haben.
Der Tagesspiegel, 19.05.2001
Zwischen zwei und zweieinhalb Millionen Mark warten hier täglich auf den Geldtransporter.
Die Zeit, 11.12.2000, Nr. 50
Zitationshilfe
„Geldtransporter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geldtransporter>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geldtransfer
Geldtopf
Geldtheorie
Geldtasche
Geldtäschchen
Geldübergabe
Geldüberweisung
Geldumlauf
Geldumtausch
Geldunterschlagung