Geldsäckchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGeld-säck-chen (computergeneriert)
WortzerlegungGeldSäckchen
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Geldbeutel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben den zur Versteigerung stehenden Losen befindet sich jeweils ein Icon mit einem Geldsäckchen.
Süddeutsche Zeitung, 06.05.1999
Die Kassen sind knapp, aber Europa fasst eifrig in die Geldsäckchen.
Die Welt, 11.02.2004
Um Mitternacht stehen haufenweise Hysteriker wegen einiger Geldsäckchen Schlange vor Frankfurter Banken.
Der Tagesspiegel, 22.12.2001
Aus dem Schlafzimmer der auf Klumpfüßen humpelnden Frau stahl er Geldsäckchen mit insgesamt rund 38 000 Mark.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1997
In der Haspa, die allein eine Millionen Geldsäckchen geordert hatte, waren bis zum Nachmittag rund 70 Prozent verkauft.
Die Welt, 18.12.2001
Zitationshilfe
„Geldsäckchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geldsäckchen>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geldsack
Geldsache
Geldrolle
Geldregen
Geldrangliste
Geldsäckel
Geldsammlung
Geldschein
Geldschiff
Geldschneider