Geldklemme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGeld-klem-me (computergeneriert)
WortzerlegungGeldKlemme
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich
Synonym zu Geldverlegenheit
Beispiele:
in einer Geldklemme sein
ich befand mich in einer peinlichen Geldklemme

Thesaurus

Synonymgruppe
Ebbe · Geldklemme · ↗Geldnot · ↗Geldverlegenheit · ↗Illiquidität · finanzielle Notlage · finanzielle Schwierigkeiten · leere Kassen · leere Taschen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch bleibt die Situation bedrohlich, denn von der Geldklemme sind keineswegs nur kleine Banken betroffen.
Die Zeit, 03.08.1973, Nr. 32
Die dramatische Geldklemme, in der sich die öffentliche Hand heute befindet, war noch nicht abzusehen; daß es knapp werden würde, war jedoch klar.
Die Zeit, 10.09.1993, Nr. 37
Eine Geldklemme im banalen Sinn, die dadurch dann auch behoben wäre, verrät die amerikanische Tributforderung also nicht.
o. A.: Klarstellungen zum Golfkrieg. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1991]
Damals steckte dieser verlotterte Großbauer wieder in einer argen Geldklemme.
Stehr, Hermann: Der Heiligenhof, München: List 1952 [1918], S. 304
Mexiko war schon damals in permanenter Geldklemme, und so hatte Benito Juárez die Auslandszahlungen eingestellt.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1996
Zitationshilfe
„Geldklemme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geldklemme>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geldkatze
Geldkasten
Geldkassette
Geldkasse
Geldkarte
Geldknappheit
Geldkoffer
Geldkreislauf
Geldkurs
Geldleistung