Gelbsperre

WorttrennungGelb-sper-re (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Fußball nach einer bestimmten Anzahl von gelben Karten automatisch in Kraft tretendes Spielverbot

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rückspiel Team Verletzung abbrummen abgelaufen abgesessen absitzen ausfällen drohend fehlen pausieren rücken verbüßt wiederstehen zurückkehren zuschauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gelbsperre‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wegen einer Gelbsperre hätte er aber ohnehin nicht spielen dürfen.
Die Zeit, 15.10.2013, Nr. 42
Nach seiner Gelbsperre kehrt Wolf für Glauber in die Abwehr zurück.
Bild, 25.02.2006
Beim 4:1 gegen Freiburg brummte er eine Gelbsperre ab.
Bild, 11.02.2004
Die Gelbsperre von Babbel ist sehr ärgerlich, denn gegen Deutschland wird immer sehr kleinlich gepfiffen.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1996
Stefan Beinlich, der eine Gelbsperre absaß, konzentriert sich meist auf Standardsituationen.
Die Welt, 24.01.2005
Zitationshilfe
„Gelbsperre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gelbsperre>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gelbseiden
Gelbschnabel
Gelbrübe
gelbrot
Gelbrost
Gelbspötter
Gelbstich
gelbstichig
Gelbsucht
gelbsüchtig