Gelbkörper

WorttrennungGelb-kör-per (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anatomie, Medizin im Eierstock nach dem Ausstoßen eines reifen Eies sich bildende Drüse, die einen gelben Farbstoff speichert u. ein Sexualhormon erzeugt; Corpus luteum

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In besonders hohen Konzentrationen kommt es im Gelbkörper vor, wo es während der Schwangerschaft gebildet wird.
o. A.: Worin sich Luftpumpe und DNA gleichen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zwar kann die Funktion des Gelbkörpers durch Hormongaben nachgeahmt werden.
Die Zeit, 17.10.1980, Nr. 43
Die Gelbkörper bilden sich nach dem Eisprung und produzieren Schwangerschaftshormone.
Die Zeit, 21.09.2010 (online)
Prolactin beeinflußt wahrscheinlich die Funktion der Eierstöcke und des Gelbkörpers.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.1997
Zitationshilfe
„Gelbkörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gelbkörper>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gelbklee
Gelbhorn
Gelbholz
gelbhäutig
Gelbhafer
Gelbkörperhormon
Gelbkreuz
Gelbkreuzgas
gelbledern
gelblich