Gekalber, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gekalbers · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungGe-kal-ber
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend das (fortwährende) Kalbern, Gealbere
Beispiel:
da wurde aus anfänglichem Gekalber schlußendliches Seufzen [GrassBlechtrommel74]
Zitationshilfe
„Gekalber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gekalber>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gekakel
Gejohle
Gejohl
Gejodel
Gejaule
Gekälk
Gekasper
Gekeif
Gekeife
Gekeuche