Geigenstunde

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGei-gen-stun-de (computergeneriert)
WortzerlegungGeigeStunde
eWDG, 1967

Bedeutung

Unterrichtsstunde im Geigenspiel
Beispiel:
die heutige Geigenstunde ist ausgefallen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit zwölf Jahren begann er Geld zu verdienen, um Geigenstunden nehmen zu können.
Copperwheat, Winifred M.: Tertis. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 43501
Wie sieht denn die erste Geigenstunde für eine Dreijährige aus?
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1995
Am liebsten würde sie das Kind auch mit privaten Geigenstunden fördern und Alex ein gebrauchtes Klavier schenken.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.2002
Früher hat sie hier zwischen Schule und Geigenstunde immer ihre Hausaufgaben gemacht.
Die Zeit, 11.02.1999, Nr. 7
Bettina Schinko nimmt für ihre Rolle der Violinistin extra Geigenstunden.
Bild, 30.07.1998
Zitationshilfe
„Geigenstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geigenstunde>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geigenstrich
Geigenstimme
Geigenspieler
Geigenspiel
Geigensaite
Geigenton
Geigenunterricht
Geigenvirtuose
Geiger
geigerisch