Geigensaite, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGei-gen-sai-te (computergeneriert)
WortzerlegungGeigeSaite
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein Satz Geigensaiten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Eltern waren überspannt genug gewesen, ihrem Nachwuchs eine richtige kleine Geige mit vier richtigen Geigensaiten zu schenken.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 267
Nur zwei schwere Lianentaue, die das Schiff mit dem Steilufer verbanden, waren noch straff und bis zum Zerplatzen gespannt; sie brummten wie Geigensaiten.
Rangnow, Rudolf: Tropenpracht und Urwaldnacht, Braunschweig: Gustav Wenzel & Sohn 1938 [1938], S. 49
Zitationshilfe
„Geigensaite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geigensaite>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geigenlauf
Geigenkonzert
Geigenkasten
Geigenholz
Geigenharz
Geigenspiel
Geigenspieler
Geigenstimme
Geigenstrich
Geigenstunde