Gegenwartskunst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGe-gen-warts-kunst (computergeneriert)
WortzerlegungGegenwartKunst
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
Werke der Gegenwartskunst

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auktion Ausstellung Ausstellungsraum Biennale Centrum Design Fotografie Galerie Galerist Kollektion Konservator Kunsthalle Kurator Leuchtturm Lexikon Messe Moderne Museum Panorama Privatsammlung Protagonist Sammler Sammlung Schau Strömung Versteigerung Zentrum chinesisch experimentell Überblick

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gegenwartskunst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst recht in der Gegenwartskunst wäre jeder Glaube an eine authentisch islamische Ästhetik absurd.
Die Zeit, 27.09.2010, Nr. 39
Inzwischen gelten Sie als einer der mächtigsten Macher der Gegenwartskunst.
Der Tagesspiegel, 03.01.2004
Das Museum setzt neben Gegenwartskunst auch auf die Vermittlung historischer Kunst.
Die Welt, 08.01.2000
Diese Kunst hat ihre Berechtigung als Gegenwartskunst, für das Jetzt gemalte Bilder.
konkret, 1982
Daher ist die Gegenwartskunst Afrikas überaus widersprüchlich, außerdem ist sie bisher nur von wenigen Kunsthistorikern studiert worden.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509
Zitationshilfe
„Gegenwartskunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gegenwartskunst>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gegenwartskundlich
Gegenwartskunde
Gegenwartsgraphik
Gegenwartsgrafik
Gegenwartsgesellschaft
Gegenwartsliteratur
Gegenwartslyrik
gegenwartsnah
Gegenwartsnähe
Gegenwartsphilosophie