Gegenspannung

WorttrennungGe-gen-span-nung (computergeneriert)
Wortzerlegunggegen-Spannung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik, Mechanik Spannung, die einer gegebenen Spannung entgegenwirkt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In ziehenden Bewegungen von extremer Gegenspannung möchten sie aus der eigenen Haut fahren, fügen sich dann wieder nahtlos in die Menge.
Die Welt, 11.04.2000
Das erreichen sie, indem sie durch Anstrengung und Technik eine Gegenspannung nach oben entwickeln; so wirken sie fast schwerelos.
Die Zeit, 04.01.2010, Nr. 01
Schlichte Dreiklangharmonik und komplexe atonale Polyphonie sind für Honegger gleichberechtigte Mittel zur Erzielung stärkster Gegenspannungen und plastischen Ausdrucks.
Tappolet, Willy: Honegger. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 31531
Zitationshilfe
„Gegenspannung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gegenspannung>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gegensinnig
Gegensinn
Gegenserum
Gegenseitigkeit
gegenseitig
Gegenspiel
Gegenspieler
Gegenspionage
Gegensprechanlage
Gegensprechverkehr