Gegensanktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGe-gen-sank-ti-on
Wortzerlegunggegen-Sanktion

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sanktion

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gegensanktion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die wütenden Proteste der Europäer waren genauso programmiert wie die Drohungen mit Gegensanktionen.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.1996
Nach den „Gegensanktionen“, die Pretoria über Zimbabwe und Sambia verhängt hat, brauchen beide Länder dringend Hilfe.
Die Zeit, 15.08.1986, Nr. 34
Wien "sollte nicht Sanktionen mit Gegensanktionen und Unrecht mit Gegenunrecht beantworten", sagte Ferrero-Waldner.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2000
Eine Kettenreaktion von Sanktionen und Gegensanktionen mit einem Verlust von hunderttausenden Arbeitsplätzen in den USA und der EU wäre die Folge.
Der Tagesspiegel, 08.03.1999
Zitationshilfe
„Gegensanktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gegensanktion>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegenruf
Gegenruder
Gegenrichtung
Gegenrhythmus
gegenrevolutionär
Gegensatz
gegensätzlich
Gegensätzlichkeit
Gegensatzpaar
Gegensatzwort