Gegenliste

WorttrennungGe-gen-lis-te (computergeneriert)
Wortzerlegunggegen-Liste
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Liste, die Gegenvorschläge zu einer bereits eingereichten oder veröffentlichten Wahlliste enthält

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch ist dem Provinzialschulkollegium eine große Arbeit erwachsen, denn die eingereichten Listen werden täglich abgeändert, es werden Gegenlisten und Proteste eingereicht.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1920
In diesem Reglement ist für Gegenlisten und Minderheiten kein Platz.
Die Zeit, 02.08.1991, Nr. 32
Auf die Gegenliste, die einen härteren Kurs gegenüber dem Präsidenten der Republik vertritt, entfielen nur 248 Stimmen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]
Im Saal in Umlauf gesetzt worden war eine Gegenliste, ein Kontrastprogramm zu den Kandidatenvorschlägen, der am Abend zuvor der Landesvorstand mit Mehrheit zugestimmt hatte.
Die Zeit, 10.05.1974, Nr. 20
Zitationshilfe
„Gegenliste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gegenliste>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegenlieferung
Gegenliebe
Gegenlichtblende
Gegenlichtaufnahme
Gegenlicht
Gegenlösung
Gegenmacht
Gegenmann
Gegenmaßnahme
Gegenmaßregel