Gefühlsverwirrung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-fühls-ver-wir-rung (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die Gefühlsverwirrungen, die die beiden Hauptpersonen erleben, hält er für sehr authentisch.
Der Tagesspiegel, 03.11.2000
Das aber, was hier getrieben wird, muß zum Klischee führen, auch in der Beurteilung solcher Gefühlsverwirrungen.
Tucholsky, Kurt: Auf dem Nachttisch. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1931]
Er inszeniert sie, treibt die Handlung und die Gefühlsverwirrungen mit diesem Sprechgesang voran.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1995
Ich bin mir absolut sicher, dass alle meine Filme aus der Spannung, der Liebe und der Gefühlsverwirrung dieser kleinen Familieneinheit und ihrer Interpretation entstanden sind.
Die Zeit, 24.02.2003, Nr. 08
Gnadenlose Vivisektionen der Realität sind das, pointillistische Nahaufnahmen von Dingen, Gefühlsverwirrungen und Orten, detailvernarrte mikroskopische Untersuchungen der Welt an sich.
Die Welt, 24.05.2003
Zitationshilfe
„Gefühlsverwirrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gefühlsverwirrung>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefühlsverrohung
Gefühlsüberschwang
Gefühlstube
Gefühlstiefe
Gefühlsstrom
Gefühlswallung
Gefühlswelt
Gefühlswert
Gefühlszustand
gefühlvoll