Gefühlsreaktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGe-fühls-re-ak-ti-on
WortzerlegungGefühlReaktion
eWDG, 1967

Bedeutung

Reaktion, die durch das Gefühl bestimmt ist
Beispiel:
eine Gefühlsreaktion unterdrücken

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Gefühlsreaktionen ist es in einer solchen Situation nicht getan.
Die Zeit, 12.07.1963, Nr. 28
Die gleiche Summe scheint also, in dieser Form vorgestellt, einigermaßen andere Gefühlsreaktionen zu wecken, als in anderer.
Simmel, Georg: Philosophie des Geldes. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1900], S. 15071
Wie sollen Menschen denn eine solche Entscheidung auf Leben und Tod verantwortlich fällen, wenn sie noch nicht einmal ihre eigene Gefühlsreaktion abschätzen können?
Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12
Zitationshilfe
„Gefühlsreaktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gefühlsreaktion>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefühlsqualität
Gefühlsnerv
Gefühlsmoment
Gefühlsmensch
gefühlsmäßig
Gefühlsregung
gefühlsroh
Gefühlsroheit
Gefühlsrohheit
Gefühlssache