Gedenkveranstaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gedenkveranstaltung · Nominativ Plural: Gedenkveranstaltungen
WorttrennungGe-denk-ver-an-stal-tung (computergeneriert)
WortzerlegunggedenkenVeranstaltung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Armenier Friedenspark Friedhof Gottesdienst Hinterbliebene Hitler-Stellvertreter Jahrestag Konzentrationslager Kranzniederlegung Kriegsende Mahnmal Mauerbau Nikolaikirche Opfer Pogromnacht Rathaus Redner Reichspogromnacht Teilnahme Teilnehmer Todestag Volkstrauertag Warschauer Zentralrat feierlich fernbleiben offiziell teilnehmen verlesen zentral

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gedenkveranstaltung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit der letzten Gedenkveranstaltung vor einem Jahr seien 5785 Namen hinzugekommen.
Die Zeit, 06.08.2011 (online)
Wegen der Gedenkveranstaltungen in New York wird die Wall Street erst verspätet öffnen.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2002
Natürlich bleibt der Union neben den zahlreichen Gedenkveranstaltungen auch noch Zeit für aktuelle Politik.
Die Welt, 03.01.2001
Vogl, für den wissenschaftlichen Teil des Kongresses verantwortlich, erklärt, es handle sich nicht um eine Gedenkveranstaltung.
Der Tagesspiegel, 06.02.1999
In diesen Tagen haben weltweit Gedenkveranstaltungen an die sechs Millionen Juden erinnert, die während des Holocausts vernichtet wurden.
konkret, 1993
Zitationshilfe
„Gedenkveranstaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gedenkveranstaltung>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gedenktag
Gedenktafel
Gedenkstunde
Gedenkstein
Gedenkstätte
Gedenkwoche
Gedicht
Gedichtband
Gedichtbuch
Gedichtesammlung