Geburtsjahrgang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geburtsjahrgang(e)s · Nominativ Plural: Geburtsjahrgänge
Nebenform Geburtenjahrgang · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geburtenjahrgang(e)s · Nominativ Plural: Geburtenjahrgänge
WorttrennungGe-burts-jahr-gang · Ge-bur-ten-jahr-gang
WortzerlegungGeburtJahrgang
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

Jahrgang (Lesart a) der im gleichen Jahr Geborenen
Beispiele:
Mehr als 73000 Kleinkinder der Geburtsjahrgänge 2009 bis 2012 sind […] nicht [durch Impfung] gegen Masern geschützt. [Die Zeit, 27.10.2016 (online)]
Für ihre Analysen errechneten die Forscher mithilfe eines statistischen Modells und anhand der Geburts- und Sterbedaten der Weltgesundheitsorganisation […] die durchschnittliche Lebenserwartung in den 35 Industriestaaten für den Geburtsjahrgang 2030. [Spiegel, 22.02.2017 (online)]
Die Professorin der Universität Siegen hat 125 spät geschiedene Frauen und Männer der Geburtenjahrgänge 1940 und 1950 zu ihren Partnerschaften befragt. [Welt am Sonntag, 13.04.2014, Nr. 15]
Arbeitnehmer des Geburtsjahrgangs 1964 und jüngere können […] dereinst erst mit 67 Jahren ohne Abschläge in den Ruhestand gehen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.12.2006]
Als weiße Jahrgänge werden die Geburtsjahrgänge bezeichnet, deren Angehörige nicht mehr zum Grundwehrdienst in der Bundeswehr einberufen worden sind. [o. A. [kk]: Weiße Jahrgänge. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1984]]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein durchschnittlicher, schwacher Geburtsjahrgang
als Genitivattribut: die Angehörigen eines Geburtsjahrgangs

Typische Verbindungen
computergeneriert

schwach

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geburtenjahrgang‹.

Zitationshilfe
„Geburtsjahrgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Geburtsjahrgang>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geburtenhäufigkeit
Geburtenfreudigkeit
geburtenfreudig
Geburtenexplosion
Geburtenentwicklung
Geburtenkontrolle
Geburtenrate
Geburtenregelung
Geburtenrückgang
geburtenschwach