Gebalge, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gebalges · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungGe-bal-ge
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend fortwährendes Herumbalgen
Beispiel:
hört endlich auf mit euerem ewigen Gebalge!

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann sich an den Pool setzen, die Füße ins Wasser hängen und dem Gebalge der Abgewiesenen am Eingang zusehen.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.2000
Zitationshilfe
„Gebalge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gebalge>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gebäckzange
Gebäckstück
Gebäckschale
Gebackene
Gebäckdose
Gebälk
Gebälkträger
Geballer
Geballere
Gebände