Gastspielreise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGast-spiel-rei-se
WortzerlegungGastspielReise
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
eine erfolgreiche Gastspielreise
das Ensemble unternimmt demnächst eine Gastspielreise nach Ungarn

Thesaurus

Synonymgruppe
Gastspielreise · ↗Tournee
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ensemble Orchester Theater ausgedehnt unternehmen zahlreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gastspielreise‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist die bislang größte Gastspielreise eines deutschen Theaters in das asiatische Land.
Der Tagesspiegel, 29.05.2001
Außerdem halten die zahlreichen Gastspielreisen zu den westeuropäischen Festivals sein Unternehmen überhaupt am Leben.
Die Zeit, 12.03.2001, Nr. 11
Der Regisseur Max Reinhardt beginnt eine Gastspielreise in New York.
o. A.: 1927. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 21945
Es folgten zahlreiche Gastspielreisen zu fast allen berühmten Bühnen der Welt.
Sietz, Reinhold: Bohnen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 2493
Doch wird das ganze Reich regelmäßig zu Gastspielreisen durch die Schauspielertruppen der drei Städte bereist.
Rumpf, Fritz: Zur Geschichte des Theaters in Japan. In: Glaser, Curt (Hg.), Japanisches Theater, Berlin-Lankwitz: Würfel-Verl. 1930, S. 80
Zitationshilfe
„Gastspielreise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gastspielreise>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gastspielaustausch
Gastspiel
Gastschüler
Gastrulation
Gastrula
Gastspieltruppe
Gaststätte
Gaststättenbetrieb
Gaststättenerlaubnis
Gaststättengesetz