Gassenlaufen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gassenlaufens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungGas-sen-lau-fen
formal verwandt mitlaufen
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch, Militär Spießrutenlauf
Beispiel:
Seit wann hatte er ... ein Gassenlaufen nicht mehr mitgemacht [ZuchardtSpießrutenlauf328]

Thesaurus

Geschichte, Militär
Synonymgruppe
Gassenlaufen · ↗Spießrutenlaufen · Spitzrutenlaufen
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gassenlaufen aber vollstreckten die Kameraden selbst und es wurde deshalb nicht als ehrenrührig angesehen 243.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 3746
Kavallerieposten und "Lärmkanonen" bildeten ein eigenes Alarmsystem; sogenanntes Spießruten- oder Gassenlaufen war die gewöhnliche Strafe für Deserteure.
o. A. [-ty-]: Deserteur. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Gassenlaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gassenlaufen>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gassenladen
Gassenkehrer
Gassenjunge
Gassenhauer
Gassengewirr
Gassenläufer
Gassenlied
Gassenlokal
Gassenschank
Gassenschänke