Gartenhecke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGar-ten-he-cke

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anderes Material gilt als ebenso unschicklich wie das Urinieren an Gartenhecken.
Der Tagesspiegel, 06.03.2005
Vor der Gartenhecke brummen die Generatoren der Übertragungswagen internationaler Fernsehstationen.
Die Zeit, 05.05.2008, Nr. 18
Völlig geschockt vertraute sich M. über die Gartenhecke einer Nachbarin an.
Bild, 21.10.1997
Da ist diese Frauenhand, die nach einer verbeulten Blechkiste tastet, weit oben in der Gartenhecke.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2001
Um durch die schmale Lücke der Gartenhecke zu kommen, mußte sie mit schiefem Körper zielen.
Ganghofer, Ludwig: Der Dorfapostel, Stuttgart: Adolf Bonz 1917 [1900], S. 218
Zitationshilfe
„Gartenhecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gartenhecke>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gartenhäuschen
Gartenhaus
Gartenhacke
Gartengrundstück
Gartengrasmücke
Gartenhimbeere
Gartenhippe
Gartenhyazinthe
Garteninspektor
Gartenkalender