Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Galionsfigur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGa-li-ons-fi-gur (computergeneriert)
WortzerlegungGalionFigur
eWDG, 1967

Bedeutung

Seemannssprache aus Holz geschnitzte Verzierung auf dem Bug, meist in Form einer Frauengestalt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Galion · Galeone · Galionsfigur
Galion n. ‘spitzzulaufender Vorbau am Bug alter Schiffe’ (meist mit einer Figur oder einem Wappen verziert), im 16. Jh. wie Galeone f. aus gleichbed. mnl. galioen (nl. galjoen) entlehnt, das sich, zunächst in der Bedeutung ‘großes Kauffahrtei- oder Kriegsschiff’, an afrz. frz. galion (vgl. ital. galeone, span. galeón) anschließt, zu mgriech. galéa (γαλέα) ‘Kriegs-, Ruderschiff’ (s. ↗Galeere). Heute fast nur noch in Galionsfigur f. ‘geschnitzte Figur auf dem Galion eines Schiffes’, oft eine auf den Namen des Schiffes bezügliche Frauengestalt (um 1900; daneben anfangs Galionsbild).

Thesaurus

Synonymgruppe
Galionsfigur · ↗Idol · ↗Ikone · ↗Leitbild · Säulenheiliger · ↗Vorbild · lebende Legende · leuchtendes Beispiel · leuchtendes Vorbild  ●  ↗Musterschüler  fig. · ↗Mythos  fig. · ↗Musterknabe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Avantgarde Bug Feminismus Flügel Frauenbewegung Friedensbewegung Konservative Liberale Linke Parteilinke Plattform Radsport Rechte Revolution SPD-Linke Schiff Segelschiff Widerstand avancieren demontieren einstig fungieren hölzern link populär prominent schillernd taugen weiblich zieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Galionsfigur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dan war zweifellos eine Galionsfigur in den letzten zwanzig Jahren.
Der Tagesspiegel, 14.03.2000
Selbst erklärte Anhänger ließen ihn nur noch als Galionsfigur gelten.
Der Spiegel, 14.11.1983
Was aus der Galionsfigur nach dem Kriege wurde, blieb ungeklärt.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 215
Die Almosenbettler waren die Galionsfiguren der Dunkelheit, fast zu Gleichnissen entstofflicht.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 86
Übrigens spielte in meiner Jugend eine im Stadtmuseum zur Schau gestellte Galionsfigur ihre mysteriöse, von mehreren Unfällen begleitete Rolle.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 195
Zitationshilfe
„Galionsfigur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Galionsfigur>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Galione
Galion
Galimathias
Galgenvogel
Galgenstrick
Galipot
Galium
Gallapfel
Galle
gallebitter