Futtergras, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFut-ter-gras (computergeneriert)
WortzerlegungFutter1Gras
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Futtergetreide

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch die anhaltende Hitze war die Versorgung der Tiere mit Futtergras schon in Gefahr.
Bild, 18.05.2000
Das ist zum Beispiel bei Getreide oder Futtergras der Fall.
Die Zeit, 13.06.2011, Nr. 24
Im Sommer fehlt es dann auf den Bergwiesen, die ohnehin durch vermehrte Rindviehhaltung stark belastet sind, am Futtergras.
Der Spiegel, 15.04.1985
Zum Betrieb gehören 120 Hektar Grund, teils Grünland fürs Futtergras, teils Ackerböden.
Die Welt, 22.12.2000
Wintergetreide, Raps und Futtergräser ersticken, weil das Wasser ihnen den Sauerstoff nimmt ", erklärt Henning Wiesener von der Landwirtschaftskammer.
Die Welt, 17.03.2000
Zitationshilfe
„Futtergras“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Futtergras>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Futtergetreide
Futtergerste
Futtergang
Futterfläche
Futterfisch
Futtergrundlage
Futterhaus
Futterhäuschen
Futterkalk
Futterkammer