Funkbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFunk-bild
WortzerlegungFunk1Bild
eWDG, 1967

Bedeutung

durch Funk übermitteltes Bild
Beispiel:
die Zeitung veröffentlicht ein Funkbild vom Staatsbesuch in Kairo

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für solche Funkbilder wäre der Empfang selbst in engen Gebirgstälern einwandfrei.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Dann verliefen sich Meßdaten und Funkbilder nutzlos in der Tiefe des Raums.
Die Zeit, 14.03.1986, Nr. 11
Mit nur 22 Watt, etwa der Leistung einer Kühlschrankbirne, sendete der ferne Robot-Späher seine Funkbilder erdwärts.
Der Spiegel, 28.08.1989
Etwa 500 Meter vor dem Angriffsobjekt muß der Torpedo auftauchen, eine eingebaute TV-Kamera übermittelt Funkbilder vom Ziel.
Der Spiegel, 18.04.1983
Schon im Wort "Fernsehen" liegt eine Absichtserklärung über den Abstand, eine ästhetische Distanzbezeugung zwischen Funkbild und Betrachter.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.2003
Zitationshilfe
„Funkbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Funkbild>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funkbetrieb
Funkberichterstatter
Funkbericht
Funkbearbeitung
Funkball
Funkbrücke
Fünkchen
Funkdichtung
Funkdienst
Funke