Fußhebel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFuß-he-bel (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Hebel, der mit dem Fuß betätigt wird

Thesaurus

Synonymgruppe
Fußhebel · ↗Pedal
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

betätigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fußhebel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und damit die Umstellung nicht als Revolution empfunden wird, geht die Gangwahl auch per Fußhebel.
Die Welt, 01.10.2005
Später passte dieses Gerät, welches mit einem Fußhebel betätigt wurde, nicht in die offizielle Linie von "Konsumgütern zu Ehren des Parteitages".
Süddeutsche Zeitung, 06.11.2001
Beim Modell "Hamburg" befestigen Sie den Stamm mit einem Fußhebel.
Bild, 20.12.2002
Ich erinnere mich an die Bohrmaschine beim Zahnarzt, die bei Stromausfall mit einem Fußhebel angetrieben wurde.
Die Zeit, 04.03.1999, Nr. 10
Durch Öffnen und Schließen der Klappen mittels Fußhebel lassen sich Lautstärke und Höreindruck des Orgeltones variieren.
o. A.: J. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 8377
Zitationshilfe
„Fußhebel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fußhebel>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußhang
Fußgruppe
Fußglied
Fußgetrappel
Fußgestell
fußhoch
fußkalt
Fußkäse
Fußkettchen
Fußkissen