Frohbotschaft

WorttrennungFroh-bot-schaft
WortzerlegungfrohBotschaft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben Evangelium

Thesaurus

Synonymgruppe
Erfolgsmeldung · Frohbotschaft (relig.) · ↗Lichtblick · frohe Botschaft (ggf. leicht iron.) · frohe Kunde · gutes Zeichen · positive Nachricht  ●  gute Nachricht  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Drohbotschaft Verkündigung verkünden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frohbotschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Raum für Frohbotschaft war damals übergenug, für sozialrevolutionäre, nationalrevolutionäre, die Wende schien nah.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 54
Alles, so lautet die tägliche Frohbotschaft, alles wird schneller, vielfältiger, bunter.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.2000
Die Brüsseler waren kaum imstande, ihre Frohbotschaften an den Mann zu bringen.
Die Welt, 09.12.2005
Die Verkündigung der Frohbotschaft geschah nicht überall mit der gleichen Intensität und dem selben Erfolg.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 10325
Dabei dient sicher auch das Evangelium, die Frohbotschaft als Einnahmequelle.
Taubes, Jacob: Abendländische Eschatologie, München: Matthes und Seitz, 1991 [1947], S. 59
Zitationshilfe
„Frohbotschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Frohbotschaft>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frohbewegt
frohbeschwingt
froh gestimmt
froh gelaunt
froh
Froheit
frohgelaunt
frohgemut
frohgestimmt
fröhlich