Friedenszustand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFrie-dens-zu-stand
WortzerlegungFriedenZustand
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
den Friedenszustand wiederherstellen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Herstellung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Friedenszustand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andererseits läßt sich die heutige Rhodesien-Situation auch nicht als reiner Friedenszustand charakterisieren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]
Es kommt vielmehr darauf an, den Kriegszustand endlich durch einen Friedenszustand zu ersetzen.
Die Zeit, 01.07.1948, Nr. 27
Castlereagh bestand auf einer großen Koalition gegen Frankreich, die den Krieg überdauern und auch für den neuen Friedenszustand bestimmend sein sollte.
Nürnberger, Richard: Das Zeitalter der französischen Revolution und Napoleons. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 16347
Nach dem Senat stimmt auch das Repräsentantenhaus in Washington für die Herstellung des Friedenszustandes mit dem Deutschen Reich.
o. A.: 1920. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 706
Soeben wird bekannt, daß der Plan Hardings, den Friedenszustand mit Deutschland wiederherzustellen, durch die Krise in der Wiedergutmachungsfrage durchkreuzt worden ist.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 08.03.1921
Zitationshilfe
„Friedenszustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Friedenszustand>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedenszeit
Friedenszeichen
Friedenswirtschaft
Friedenswillen
Friedenswille
friedevoll
friedfertig
Friedfertigkeit
Friedfisch
Friedhof